Artikel zum Stichwort »wertkritik«

Artikel drucken

Michael Heinrichs »Lösung« des Problems der Geldware

Von patrick ÄT bb-goettingen.de

Michael Heinrich argumentiert in der »Wissenschaft vom Wert« (S. 233-239 – in der 4. Auflage), Marx hätte die Geldware im ersten Band falsch bestimmt, weil bei ihm Geldware und Geld als allgemeines Äquivalent zusammenfallen, was nicht notwendig wäre und von ihm auch nicht begründet worden sei. Stattdessen sei das auf der Geldware gründende Geld nur eine bestimmte Form von Geldsystem, die es zu Marx Zeiten eben gegeben hat, was aber zwar möglich, aber im Allgemeinen für die Warenproduktion nicht notwendig sei. Stattdessen braucht es nur ein »Zeichen«, das allgemeines Äquivalent sein kann, in dem sich also der Wert einer Ware darstellen kann, was nicht notwendig voraussetze, dass dieses Zeichen selbst Wert sei. Die Aufhebung der Goldbindung ist demnach lediglich eine historisch entwickeltere Form von Geldsystem, das reflektiert, dass Geldware eben für eine funktionierende Warenproduktion unnötig ist. Weiterlesen »

Artikel drucken

Politische Ökonomie des Informationskapitalismus

Veranstaltung mit Sabine Nuss (PROKLA) und Ernst Lohoff (KRISIS).

Freitag, 7. September 2007, 19:00 Uhr, Helle Panke: Vortrag Ernst Lohoff

Samstag, 8. September 2007, 10:00 Uhr, Helle Panke: Vortrag Sabine Nuss; ab 13:00 Uhr: Seminar mit Sabine Nuss und Ernst Lohoff.

Nuss und Lohoff beschäftigen sich mit der politischen Ökonomie des Informationskapitalismus. Während für Nuss der Eigentumsbegriff den zentralen Zugang eröffnet, ist für Lohoff die werttheoretische Einordnung vorrangig. Die Frage der Aufhebung der Warenproduktion wird von beiden folglich unterschiedlich beurteilt.
Weiterlesen »

Artikel drucken

Vorbereitung: Politische Ökonomie des Informationskapitalismus

Vorbereitung der Veranstaltung am 7./8. September 2007 mit Sabine Nuss (PROKLA) und Ernst Lohoff (KRISIS)

Mittwoch, 1. August 2007, 18:00 Uhr, Helle Panke: Fragen an Sabine Nuss’ “Copyriot”-Buch

Mittwoch, 15. August 2007, 18:00 Uhr, Helle Panke: Fragen an Ernst Lohoffs “Wert-des-Wissens”-Artikel aus krisis 31

Artikel drucken

Grundlegung einer freien Kooperation

Vortrag und Seminar, veranstaltet vom Diskussionskreis Wege aus dem Kapitalismus und Helle Panke e.V., 15./16. März 2002

In der Reihe “Wege aus dem Kapitalismus” wurden bisher unter anderem folgende Diskussionen geführt:

  • mit Robert Kurz (Nürnberg) über theoretische Vorstellungen der Krisis-Gruppe zu Möglichkeiten des Ausbruchs aus dem Kapitalismus und über hemmende Faktoren dafür;
  • mit Carola Möller (Köln) und anderen theoretisch und praktisch engagierten Leuten über alternativer Formen des Lebens und Arbeitens, über Chancen und Grenzen derartiger Versuche, eine neue Gesellschaftlichkeit jenseits von Kapitalismus und Warenproduktion zu begründen.

Weiterlesen »