Artikel drucken

Vorhaben 2009: Die geplanten größeren Veranstaltungen

Für das Jahr 2009 sind drei größere Publikumsveranstaltungen geplant.

1. Vom Tausch zur Produktion nach Bedürfnissen

Peer-Produktion – eine mögliche Grundlage einer Gesellschaft ohne Kapital, Markt und Staat?

Freitag, 13. Februar 2009, 19.00 Uhr, Vortrag von Christian Siefkes

Sonnabend, 14. Februar 2009, 10.00 bis 17.00 Uhr, Seminar zum Thema

[Update: Hat stattgefunden]

2. Kommunismus-Bilder

Zu einigen Zusammenhängen zwischen Entwicklungsphasen der kapitalistischen Produktionsweise, den zeitbezogenen Existenzbedingungen sozialistischer Bewegungen und historischen Kommunismusvorstellungen

Freitag, 4. September 2009, 19.00 Uhr, Vortrag von Ulrich Weiß

Sonnabend, 5. September 2009, 10.00 bis 17.00 Uhr Seminar zum Thema

Es werden unter Bezug auf die jeweils historischen Bedingungen und die vorgefundenen theoretischen Voraussetzungen Kontinuitäten und Brüche in den Sozialismus-/Kommunismusverstellungen untersucht:

  • Marx vor 1848
  • Marx zur Zeit der Arbeit an den Grundrissen der Kritik der politischen Ökonomie
  • Marx in der Kritik des Gothaer Programms
  • der Bruch in Lenins Sozialismus-Verstellungen nach der Oktoberrevolution
  • die Vorstellung vom Sozialismus als einer relativ selbständigen Gesellschaftsformation (DDR, 1960er Jahre)
  • postfordistische kapitalistische Produktionsformen und Keimformen freier Produktivität jenseits der Warenproduktion – neue Grundlagen der Suche nach Wegen aus dem Kapitalismus

Literatur:

Ulrich Weiß, Marx und der mögliche Sozialismus, Utopie kreativ, 17/2000, S.958 – 971 oder http://www.trend.infopartisan.net/trd0499/t090499.html,

U. Weiß, Der unmögliche sozialistische Fordismus. bei Uli Weiß anfordern

Stefan Meretz, Beiträge zur Keimformdiskussion auf http://www.keimform.de/

3. Theorie und Praxis oder Bewusstsein als bewusstes Sein

Freitag, … (6). November 2009, 19.00 Uhr, Vortrag von Hans-Christoph Rauh

Sonnabend, … (7). November 2009, 10.00 bis 17.00 Uhr, Seminar mit Hans-Christoph Rauh

Es geht um die unter Bezug auf soziale Bewegungen geführten philosophischen Diskussionen über den Theorie/Praxis-Zusammenhang bei Marx zur Zeit der Thesen über Feuerbach und der Deutschen Ideologie:

  • die bolschewistische avantgardistischen Positionen
  • Kontroversen unter Marxisten in den 1960er Jahren
  • heutige Problemstellungen bezüglich des Verhältnisses Theorie und Praxis in der Suche nach Wegen aus dem Kapitalismus

Literatur:

Marx, Thesen über Feuerbach, Deutsche Ideologie

Lenin, Was tun? LW Bd. 5

Helmut Seidel, Vom praktischen und theoretischen Verhältnis der Menschen zur Wirklichkeit. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 10/1966, VEB Dt. Verlag der Wissenschaften, Berlin (DDR), http://www.praxisphilosophie.de/pdtexte.htm und http://www.opentheory.org/seidelpraxis/text.phtml

Schreibe einen Kommentar